RS138-LZ ermöglicht den Nachweis von Versickerungsbecken und Mulden-Rigolen-Systemen mittels Langzeitsimulation (DWA-A 138, 04/2005). Der Langzeitsimulation wird das vollständige Niederschlagskontinuum einschließlich aller Trockenzeiten zu Grund gelegt. Dadurch kann die natürliche Abfolge von Niederschlagsereignissen und die mögliche Überlagerung von Füll- und Entleerungsvorgängen in Versickerungsanlagen rechnerisch erfasst werden.